Anmelde- und Teilnahmebedingungen:

1. Teilnahmeberechtigt sind, alle Angehörigen der Gesundheitsfachberufe, soweit der Teilnehmerkreis nicht in der jeweiligen Kursankündigung eingeschränkt wurde.

2. Die Zugehörigkeit zu der Adressatengruppe weist der/die InteressentIn bei der Anmeldung mit einer Ablichtung seiner/es Anerkennungs-Urkunde/Diploms nach.

3. Anmeldungen bitte nur schriftlich oder direkt über unsere Homepage. Anmeldungen werden nach Posteingang berücksichtigt. Die schriftliche Zusage für eine Kursteilnahme sowie weitere Informationen erhalten Sie nach Eingang Ihrer Anmeldung.

4. Die vollständigen Kursgebühren sind unter Hinweis des Titels und der Kursnummer bis spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn auf das Konto FobiMed+ Bad Pyrmont,

KTO 13 88, BLZ 254 513 45 bei der SSK Bad Pyrmont.

5. Geforderte Vorkurse weisen Sie bitte bei jeder Anmeldung mit einer Kopie der Teilnahmebescheinigung nach.

6. Abmeldungen sind bis vier Wochen vor Kursbeginn möglich. Es erfolgt in diesem Fall eine Rückzahlung der Kursgebühr unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr in Höhe € 20,00. Bis zwei Wochen vor Kursbeginn werden 50%, bei noch späterem Rücktritt die gesamte Kursgebühr fällig. Bei Abmeldungen und Benennung eines Ersatzteilnehmers wird eine Bearbeitungsgebühr von € 20,00 berechnet.  Bei Kursabmeldungen durch unverschuldete Situationen wie Krankheit, Unfall oder andere Härtefälle entscheidet FobiMed+ unter Ausschluss des Rechtsweges, in der Regel erfolgt die Anrechnung der Kursgebühr auf einen Folgekurs oder einem anderen Kurs bei FobiMed+.
Kursabsagen aus wichtigen Gründen müssen wir uns bis zwei Wochen vor Kursbeginn vorbehalten, bei Erkrankung des Referenten, zu geringer Teilnehmerzahl sogar bis zum Tage des Kursbeginns. Schadenersatzansprüche der Teilnehmer übernimmt FobiMed+ nicht.

7. Haftung: FobiMed+ übernimmt keinerlei Haftung für Personen- und Sachschäden oder für den Verlust von Sachen, die einem Kursteilnehmer vor, während oder nach einer Fortbildungsveranstaltung entstehen, es sei denn, der Schaden wurde von einem Mitarbeiter oder Referenten der FobiMed+ vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.
Der vorgenannte Haftungsausschluss gilt ebenfalls für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen und auch für den Fall, dass ein/e Kursteilnehmer/in Personen- bzw. Sachschäden vor, während oder nach einer Fortbildungsveranstaltung selbst verursacht.

8. Die Vergabe der Fortbildungspunkte für unsere Kurse wurde sorgfältig, nach den Regelungen der Rahmenempfehlungen vorgenommen. Da jedoch bisher keine einheitliche Umsetzung der Rahmenempfehlungen zu erkennen ist, übernimmt FobiMed+ keine Haftung für die Anerkennung von Fortbildungspunkten. Weitere Informationen hierzu unter Fortbildungspflicht/Fortbildungspunkte.